Header Don Bosco Schülerheim ()
Saisonstart Sportplatz Vogelperspektive (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Saisonstart

Auf Grund der idealen Wetterbedingungen konnte die Fußballsaison heuer zwei Wochen früher als sonst starten. Beinahe englische Rasenqualität verdanken wir Herrn Gregori, der seine wöchentlichen Runden auf dem Rasentraktor dreht.

Was gibt es Besseres als sich vor dem Schlafengehen und nach einer anstrengenden Lernzeit noch einmal so richtig auzutoben auf dem flutlichtbeleuchteten Rasen? Wahrscheinlich nicht viel.

Der Sportplatz lädt aber nicht nur zum Fußallspielen alleine ein - es lassen sich natürlich auch andere Sportdisziplinen darauf ausüben. Tagsüber wenn die Sonne scheint wurden auch schon Läufer oder Sonnenanbeter gesichtet.

Brennesselsuppe Brennesselsuppe (Bildquelle: (c) Gerald Holl)

Brennesselsuppe

Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art konnten die Bewohner des Schülerheims am 26. April 2018 genießen. Gemeinsam mit einer Hand voll Hobbyköchen kreierten wir eine Brennesselsuppe. Die Zutaten waren schnell besorgt und verarbeitet bis auf die Brennesseln. Es dauerte schon eine Zeit bis sich das stupfende Superfood bändigen ließ. Besonders die chinesischen Schüler waren erstaunt über die Schmerzen, die man bei bloßer Berührung verspürte. Ob das Endprodukt wohl genießbar sei?

Eine halbe Stunde später dann der Beweis, die Suppe ist essbar und schmeckt sogar köstlich. Obendrein enthalten Brennesseln auch noch Vitamin A und C, Eisen, Kalium, Mangan und Calcium.Zum Glück hatten wir soviel gekocht, dass auch noch drei Sportler nach dem Training sich verköstigen konnten.

  • Brennesselsuppe Brennesselsuppengenießer
Jugendkreuzweg Kreuzweg Schülerheim (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Jugendkreuzweg

In der Fastenzeit gab es ein bis zweimal wöchentlich die Möglichkeit in der Hauskapelle eine Station des Kreuzweges zu beten. Das Lauschem jugendgerechter Texte und Choräle half uns dabei über den Leidensweg Jesu nachzudenken und in die eigene "Leidensgeschichte" einzubauen. Im Anschluss an diese geistige Nahrung stärkten sich die Teilnehmer bei Tee und Fastenbrezen im Speisesaal. Ganz besonders freut es uns, dass P. Ledermüller SDB bei der ersten Station mit dabei war.
Internationaler Frauentag 2018 Don Bosco Schülerheim für Mädchen und Burschen (Bildquelle: (c) Holl Gerald)

Internationaler Frauentag 2018

Wir freuen uns ganz besonders am internationalen Frauentag auch gleich ein Zeichen setzen zu können. Erstmals in der beinahe 60jährigen Geschichte des Schüler- (vormals Lehrlingsheims) haben wir die Voraussetzungen geschaffen um auch Mädchen künftig optimal unterzubringen.

Ab sofort können sich Mädchen für das Schuljahr 2018 / 2019 anmelden. Wir freuen uns auf zahlreiches Interesse.

Maturanten 2018 Bitte nicht loslassen (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Maturanten 2018

Zum traditionellen Abschlussfoto mit den Maturanten schafften es leider nur 70%.

Wollen wir hoffen, dass es bei der Matura 100% sind!

Wenn alles vorbei ist wird ein Stein von Herzen fallen - nur jetzt bitte nicht loslassen, sonst liegt Heimleiter Holl am Boden. Danke!

  • Maturanten 2018 Maturanten 2018
Aschenkreuzfeier Kapelle (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Aschenkreuzfeier

Zum Auftakt der Fastenzeit fand gleich in der ersten Woche nach den Semesterferien eine Aschenkreuzfeier in der Hauskapelle statt. P. Blazej erläuterte den anwesenden Schülern den Sinn des Fastens der vor allem dem Zweck der Nächstenliebe - Stichwort Almosen - dienen sollte.

Im Anschluss gab es im Speisesaal eine köstliche Fastensuppe.

4 gewinnt Meisterschaft 4 gewinnt (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

4 gewinnt Meisterschaft

Erstmals im Schülerheim: Die 4 gewinnt - Meisterschaft vor den Semesterferien.

In drei Kategorien,

  • 4 gewinnt normal
  • 4 gewinnt 3D
  • 4 gewinnt extreme (Quarto)

konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen stellen. Christian Midl siegte in den beiden ersten Kategorien, in der dritten blieb Heimleiter Holl ungeschlagen. Dem Sieger winkten Heimbargutscheine.

  • 4 gewinnt Meisterschaft 4 gewinnt 3D
  • 4 gewinnt Meisterschaft Quarto
  • 4 gewinnt Meisterschaft Jeder gegen Jeden
Familienbesuch Einer der zur Jugend hält (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Familienbesuch

Um gute Kontakte nicht abreißen zu lassen ist die Pflege derselben von Zeit zu Zeit notwendig. Wir alle kennen das von zahlreichen Familienbesuchen.

In der Woche vor den Semesterferien stand der Familienbesuch in St. Josef an. Zu Fuß machte sich eine Gruppe von Schülern der ersten Klasse auf den Weg in den Stadtteil Siebenhügel. Begleitet wurden die Jugendlichen von Erzieher und Zivildiener.

P. Idczak Błażej SDB erwartete bereits die Gruppe und führte durch das Jugendzentrum „Youth Point". Der gut frequentierte Treffpunkt hat auf über 200m² Fläche zahlreiche Spielmöglich-keiten wie zB.: Balancatisch, Billardtisch, Dartsscheibe, Tischtennistisch. Es gibt auch eine Floorhockeyausrüstung, Bälle, ein Indoboard, sowie gratis W-Lan.

Für Fußballbegeisterte organisiert der Youth Point Don Bosco Siebenhügel in Kooperation mit den anderen Youth Points der Stadt Klagenfurt ein regelmäßiges Fußballtraining unter fachlicher Anleitung in unterschiedlichen Stadtteilen Klagenfurts. Damit war allen klar, dass sich das Schülerheim in der kommenden Spielsaison für ein Freundschaftsspiel zur Verfügung stellen wird.
gref.
  • Familienbesuch Wegweiser St.Josef
  • Familienbesuch Airhockey
  • Familienbesuch Don Bosco Plakat
  • Familienbesuch Dart
  • Familienbesuch Gemütliche Runde
Hoher Besuch im Schülerheim Provinzial (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Hoher Besuch im Schülerheim

Bei der alljährlichen Visitation von Provinzial P. Petrus Obermüller SDB durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Doch leider konnte bei Vier gewinnt am Ende doch nur einer gewinnen...

Wer mag das wohl gewesen sein?
Wunder geschehen

Wunder geschehen

Die Aktion "Wunder geschehen" der Don Bosco Familie bei der wir an den Schulen 1000 Schokolademaroni verteilten, fand großen Anklang.

Viele beteiligten sich auch am Gewinnspiel. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2018.

Danke fürs große Interesse.

  • Wunder geschehen Schokolademaroni
  • Wunder geschehen Wir warten schon auf die Besucher
  • Wunder geschehen Den Namen Don Boscos in die Welt tragen
  • Wunder geschehen Maroni in Villach
Don Bosco Fest 2018

Don Bosco Fest 2018

In der diesjährigen Don Bosco Festwoche standen viele Aktionen auf dem Programm:

Brettspieleabend
Festgottesdienst
Festessen
Schnapsturnier
Bingo
Don Bosco Fotobox

Feste und Feiern stärken die Gemeinschaft und geben dem Alltag ein notwendiges Ventil um Druck abzulassen.

  • Don Bosco Fest 2018 Tischdecken
  • Don Bosco Fest 2018 Musikalische Umrahmung
  • Don Bosco Fest 2018 Heimleiter Holl beim Servieren
  • Don Bosco Fest 2018 Festessen
  • Don Bosco Fest 2018 Fleißiger Helfer
  • Don Bosco Fest 2018 P. Blazej beim verteilen der Schokomaroni
  • Don Bosco Fest 2018 Fotobox
  • Don Bosco Fest 2018 Friends
  • Don Bosco Fest 2018 Malawi
  • Don Bosco Fest 2018 Bingo
  • Don Bosco Fest 2018 Schnapsturnier
Tischtennis 2018 Tischtennis (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Tischtennis 2018

Der Olympiageruch, der noch in der Nase steckt und die eiserne Kälte, die die Energie innerlich anstauen lässt... Welch bessere Art und Weise, als diesem Gefühl mit einem Turnier entgegenzutreten. Im Ping-Pong-Stil wurde ein gelungener Übergang von Februar zu März geschaffen.

Am Mittwoch, dem 28. Februar 2018, fand um 20:15 ein Tischtennisturnier statt. Ein gesundes Alternativprogramm zur besten Fernsehzeit.

Das Turnierprogramm wurde, zu unserer Freude, von den Teilnehmern geradezu auf den Kopf gestellt, denn anstatt der inskribierten Vier, erschienen letztendlich ganze zehn Turnierteilnehmer, während sich andere zum Spaß einer kurzen Tischfußball- oder Billard-Partie widmeten.

Kein normaler Wochentag, kein typischer Mittwoch. An diesem Abend gelang erneut Leben in die Lautsprecher des Freizeitraumes, in den die eigene durch Spotify gewählte Musikwiedergabe mit der Zeit immer mehr Heimbewohner lockte.

Aufeinandertreffen verschiedener Kulturen

Auch der chinesische Teil des dritten Stockwerkes ließ sich von der Kunst des Tischtennis begeistern und warf sich mit vollem Einsatz in das Turniergeschehen. Einige schafften es in die nächste Runde, sogar auch bis ins Finale.

Als einer der Heimbewohner gekommen, als Sportsfreund und Kamerad wieder verlassen. Gemeinsam die Schläger schwingen stärkt das Miteinander! So gab es auch den respektvollen Handshake zwischen den beiden Finalisten, Yiren Xu und Johannes Fugger, nachdem das Ergebnis feststand!

Auch nach dem Turnier blieben die Schläger heiß und das Netz flatterte sowie die Don Bosco Fahne draußen im kalten, leichten Wind.

Derjenige, der die meisten Ballwechsel für sich entschied, der mit Selbstvertrauen an den Tisch gegangen war und ihn mit noch breiterer Brust wieder verließ; der Gewinner des Abends erhielt zahlreiche Heimbargutscheine, sowie kleine Snacks. Doch jeder einzelne Spieler bewies an jenem Abend starkes Können, ein spannendes und unterhaltsames Turnier, das sich gut betrachten lies. Auch der Vollmond sah zu…

Organisiert und verfasst von Matteo.

Tag der offenen Tür

Heuer gab es beonders viele Interessenten an unserem Stand am Tag der offenen Tür an der HTL Mössingerstraße und der HTL Lastenstraße. Ob es an den Schokomaroni lag? Oder vielleicht an den sympatischen MitarbeiterInnern? Oder gar an unserem Angebot "Schülern ein familiäres Zuhause in ihrer Schulzeit" zu sein?

Wahrscheinlich trugen alle drei Faktoren dazu bei, dass auch im Schülerheim selbst alle zehn Minuten eine Hausführung gemacht werden durfte, auf Grund des hohen Andrangs.

Signifikant war auch das Interesse an Mädchen, die die HTL besuchen und bei uns wohnen möchten. Ob wir für Mädchen eine Möglichkeit der Unterbringung finden, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Bleibt zu hoffen, dass dieses große Interesse am Schülerheim und den Anliegen Don Boscos anhält, damit wir auch in Zukunft beitragen können, damit junges Leben gelingt.
  • Tag der offenen Tür Flying Cubes
  • Tag der offenen Tür Heimleiter Holl zeigt den Lageplan
  • Tag der offenen Tür Reger Ansturm
  • Tag der offenen Tür Keep smiling
  • Tag der offenen Tür Folder liegen bereit
  • Tag der offenen Tür HTL Lastenstraße
  • Tag der offenen Tür Gruppenbild
  • Tag der offenen Tür HTL Villach
  • Tag der offenen Tür Zauberei an der HTL Villach
Adventopening 2017  (Bildquelle: (c) Gerald Holl)

Adventopening 2017

Die Adventszeit war ursprünglich eine Fastenzeit, die die Alte Kirche auf die Tage zwischen dem 11. November und dem ursprünglichen Weihnachtstermin, dem Fest der Erscheinung des Herrn am 6. Januar, festlegte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Advent (abgerufen am 30.11.2017)


Als Einstimmung auf eben diese Fastenzeit, den Advent, feierten wir erstmals am letzten Novembertag ein Opening. Nach musikalischen Darbietungen unserer talentierten Schüler und Studentinnen (Gitarre, Klarinette, Flügelhorn, Horn, Viola und Violine) und ein paar nachdenklichen Texten über die stillste Zeit im Jahr sangen wir gemeinsam „Marys boy child Jesus Christ".

Der Weihnachtstee hielt sowohl Zuhörer als auch Sänger und Musiker bei guter Laune. Als krönenden Abschluss gab es erstmals Schokoladefondue, auf das alle schon freudig gewartet haben.

Nach diesem rauschenden Fest kann die besinnlich-stille Vorbereitungszeit auf Weihnachten mit dem Entzünden der erste Kerze am Adventkranz und dem Öffnen des ersten Adventkalendertürchens beginnen.

Als Erinnerung an diesen Abend gab es einen Adventkalender to go, gefüllt mit guten Gedanken aus Don Boscos Weihnachtsrede von 1859.
  • Adventopening 2017 Adventopening
  • Adventopening 2017 Musikalische Umrahmung
  • Adventopening 2017 Gemütliche Runde
  • Adventopening 2017 Schokofondue
Wenn wir heute Kekse backen...  (Bildquelle: (c) Don Bosco Schülerheim)

Wenn wir heute Kekse backen...

...lautete das Motto am Montag, 27. November 2017.

Ausgerüstet mit Nudelholz, Ausstechformen, Mehl, Backpapier und guter Laune ging es ans Herstellen hauseigener Kekse. Unterschiedlich talentiert bemühten sich alle Schüler unserer ersten Klassen, den perfekten Keks herzustellen. Nach 17 Minuten Backzeit dann die Ernüchterung: „Ein wenig aus der Form, der Geschmack jedoch himmlisch."
Es feht nur noch eine passende Verzierung, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Na dann Mahlzeit.
  • Wenn wir heute Kekse backen... Ausstechformen
  • Wenn wir heute Kekse backen... Don Bosco Logo
  • Wenn wir heute Kekse backen... Fleißige Helfer
  • Wenn wir heute Kekse backen... Kneten macht Spaß